Informationen zu COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Ab dem 10.01.2021 gilt für unsere Einrichtung weiterhin eine eingeschränkte Abhol- und Besuchsmöglichkeit gemäß unserem Hausrecht und dem aktuell gültigen Hygienekonzept, basierend auf der „Allgemeinverfügung Notfallplan Corona-Pandemie“ des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und der "Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung" (BayIfSMV).

Unsere Besuchs- und Abholzeiten (gemäß Terminvergabe) lauten:

  • Montags: 10:00 Uhr12:00 Uhr und 14:00 Uhr16:00 Uhr
  • Dienstags: 10:00 Uhr12:00 Uhr und 14:00 Uhr16:00 Uhr
  • Mittwochs: 10:00 Uhr12:00 Uhr
  • Donnerstags: 10:00 Uhr12:00 Uhr und 14:00 Uhr16:00 Uhr
  • Freitags: 10:00 Uhr12:00 Uhr und 14:00 Uhr16:00 Uhr
  • Samstag: 10:00 Uhr12:00 Uhr
  • Sonntag: 14:00 Uhr17:00 Uhr

Telefonnummern der Wohnbereiche zur Terminvergabe:

  • Wohnbereich Erdgeschoss: 0881/9433130
  • Wohnbereich 1. Stock: 0881/9433140
  • Wohnbereich 2. Stock: 0881/9433150
  • Wohnbereich Dachgeschoss: 0881/9433 – 160

Eine Terminvergabe erfolgt ausschließlich telefonisch mit den Wohnbereichen. Wir bitten Sie freundlich, Termine telefonisch nur in der Zeit zwischen 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr zu vereinbaren. Terminvergabe erfolgt nur mit mindestens 24-stündiger Voranmeldung. Spontane Besuchstermine sind nicht möglich. Das Betreten des Bürgerheims ohne Termin ist aktuell nicht erlaubt.

Ab 24.03.2021 besteht in unserer Einrichtung die Möglichkeit für Besucher, Antigen-Schnelltests durch Mitarbeiter in Anspruch zu nehmen. Diese Testergebnisse haben eine Gültigkeit von 48 Stunden, die Schnelltests werden kostenfrei angeboten und sind ausschließlich Besuchern des städtischen Bürgerheims Weilheim vorbehalten.

Die Möglichkeit zum Antigen-Schnelltest besteht:

Montag 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Mittwoch 09:00 Uhr – 12:00 Uhr und

Freitag 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

  • An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen findet keine Schnelltestung für Besucher statt.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass es aufgrund der großen Nachfrage zu langen Wartezeiten kommen kann, dies ist besonders zu beachten, sofern Sie einen Besuchstermin wahrnehmen möchten und noch kein Testergebnis haben. Individuelle Termine für Antigen-Schnelltest können wir nicht vergeben, auch nicht im Hinblick auf vereinbarte Besuchstermine. Sie haben selbstverständlich auch weiterhin die Möglichkeit, sich mit anderweitig durchgeführten Testungen (Hausarzt, Teststation, Apotheke etc.) zum Besuchstermin auszuweisen.

Bis auf Weiteres gilt folgendes Hygiene-Konzept für Besuche und Zutritte, Abholungen und Ausgänge:

  • Vorlage eines negativen Testergebnisses in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) unmittelbar nach Betreten des Bürgerheims bei jedem Besuch
  • Die dem Testergebnis zu Grunde liegende Testung mittels eines POC-Antigen-Schnelltests darf höchstens 48 Stunden vor dem Besuch vorgenommen worden sein
  • Die dem Testergebnis zu Grunde liegende Testung mittels eines PCR-Test darf höchstens 3 Tage vor dem Besuch vorgenommen worden sein
  • Jeder Besucher hat zu jeder Zeit innerhalb der Einrichtung eine FFP-2 Maske zu tragen
  • Besucher dürfen sich nicht mehr im Kaffeestüberl aufhalten
  • Kontaktlose Temperaturmessung am Eingangsbereich
  • Kein Besuch von Bewohnern bei erhöhter Temperatur oder Fieber
  • Keine Abholung von Bewohnern bei erhöhter Temperatur oder Fieber
  • Kein Zutritt nur mit Visier oder Mund-Nasen-Schutz
  • Zutritt nur nach Handdesinfektion
  • Zutritt nur nach Erfassung von Kontaktdaten
  • Kein Betreten der Bewohnerzimmer durch Besucher
  • Aufenthalt ausschließlich in definierten Besuchsbereichen
  • Begrenzung der Besuchstermine auf einen Besucher und Besuch pro Tag
  • Kein Einlass von Haustieren
  • Pünktliches Verlassen des Bürgerheims im Rahmen der Besuchstermine und Öffnungszeiten, überziehen Sie Ihren Termin, steht dem Folgebesucher leider weniger Zeit zur Verfügung
  • Zeitlich ist das Einlass- und Hygieneprocedere (Testsichtung, Fiebermessen, Handdesinfektion, Datenerfassung etc.) Teil Ihrer Besuchszeit
  • Bewohner, die das Bürgerheim Weilheim verlassen, müssen nach Rückkehr ausnahmslos in den öffentlichen Bereichen des Bürgerheims (Fahrstühlen, Gängen, Speisesaal etc.) 5 Tage lang eine FFP-2 Maske tragen und sich anschließend einem POC-Antigen-Schnelltest unterziehen. Ist dieser negativ, darf der Bewohner wieder einen einfachen Mund-Nasen-Schutz in den öffentlichen Bereichen des Bürgerheims tragen

Wissenswertes:

  • Im Bürgerheim Weilheim können Besucher aktuell keine FFP-2 Maske erhalten. Sie müssen Ihre Maske selbstständig mitbringen
  • Im Bürgerheim Weilheim wird kein POC-Antigen-Schnelltest oder PCR-Test für Besucher durchgeführt. Sie müssen Ihr Testergebnis bereits zum Betreten mitbringen
  • Von Anfragen, welche Ärzte oder Praxen in Weilheim und Umgebung Schnelltests durchführen, bitten wir höflich abzusehen. Hierüber können wir keine Auskunft geben
  • Selbstverständlich haben Sie weiterhin die Möglichkeit, kleine Aufmerksamkeiten, Carepakete und Geschenke während der Öffnungszeiten abzugeben. Wir bitten, alle Abgaben an Bewohner mit Stockwerk und Bewohnernamen zu kennzeichnen und Umschläge stets zu verschließen

Beachten Sie bitte bei Abholungen unbedingt, dass im Zuge der aktuellen Auflagen ggf. Höchstgrenzen für Personenzusammenkünfte angeordnet sind und die Abholung einer Bewohnerin / eines Bewohners bereits als Teilnahme eines zusätzlichen Haushalts gilt. Wir wissen, dass die Situation für Bewohner, Angehörige, Dienstleister und Freunde des Bürgerheims sehr schwierig ist, tun aber unser Bestes, um unsere Bewohner und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Ihr Verständnis hilft uns dabei, dafür bedanken wir uns.

werdenfelser

Unser Kooperationspartner

Musikschule

Kontakt Adresse

Städtisches Bürgerheim
Münchener Str. 2
82362 Weilheim

Montag-Mittwoch, 07.30 bis 13.00 Uhr
Donnerstag, 07.30 bis 13.00 Uhr
Freitag, 07.30 bis 13.00 Uhr

Tel.: (08 81) 94 33-0
Fax.: (08 81) 94 33-35

E-Mail an uns